Wirtschaftskalender - Die wichtigsten Forex- und Börsentermine auf einen Blick

Auf dieser Seite gibt es einen Wirtschaftskalender mit einem Überblick über die wichtigsten Marktereignisse dieser Woche die du als Trader im Blick behalten solltest.

Hinweise zum Wirtschaftskalender

Im Wirtschaftskalender werden dir die wichtigsten Ereignisse angezeigt, die auf den Finanzmarkt eine Auswirkung haben können. Außerdem kannst du die für dich relevanten Nachrichten leicht Filtern und erhältst eine Prognose

Ein Wirtschaftskalender kommt überwiegend beim Newstrading und der Fundamentalanalyse zum Einsatz.

Bestimmte Ereignisse wie beispielsweise eine Senkung des Leitzins durch die EZB, Quartalsberichte oder aber auch Nachrichten aus der Politik wie Wahlergebnisse, etc wirken sich auf die Märkte aus. 

Du siehst die Auswirkungen aller öffentlichen Nachrichten immer im Chart und von daher benötigst du theoretisch keine Wirtschaftsnachrichten. Außerdem ist eine genaue Zuordnung von Ereignis uns Auswirkung ohnehin nie möglich. Du wirst also nie erfahren können, warum ein Kurs jetzt eine bestimmte Bewegung vollzogen hat. Du kannst lediglich rückwirkend solche Schlüsse ziehen. 

Deshalb gibt es einige Trader, die Wirtschaftsnachrichten komplett ignorieren und sich nur auf die technische Analyse des Charts konzentrieren. 

Meiner Meinung nach ist das für sehr kurzfristige Trader auf dem Tick- oder Minuten Chart M1 auch ok. Für so kurze Haltefristen von wenigen Sekunden oder Minuten, spielen Nachrichten kaum eine Rolle. 

Alle anderen aber sollten die Wirtschaftsnachrichten im Blick haben und vor jedem Handelstag wenigstens kurz die wichtigsten Ereignisse im Wirtschaftskalender prüfen. 

Tipps zur Benutzung

Es ist eine gute Empfehlung, wenn man auf mögliche große Marktbewegungen vorbereitet ist und seine Stop-Loss-Ordern und Strategie entsprechend anpasst. 

Einsteigern rate ich, bei großen Marktereignissen keine offene Positionen zu haben und lediglich die Korrektur zu handeln. Also die große Bewegung abzuwarten und dann einzusteigen, wenn der Markt sich wieder normalisiert. Insbesondere in den Minuten vor und nach einer großen Entscheidung ist der Markt extrem volatil. Oftmals bereits bevor das Ergebnis überhaupt bekannt ist. Dies ist meist pure Zockerei und nicht empfehlenswert. 

Du solltest täglich als Trading-Routine am morgen oder bereits am Abend vorher die wichtigsten Nachrichten und deren Zeit notieren, um auf größere Marktbewegungen vorbereitet zu sein. 

Achte auf die richtige Zeitzone. 

Sei dir bewusst, das an der Börse jederzeit alles passieren kann, auch das Gegenteil! Nur weil ein bestimmter Wert auch eintritt oder es positive Nachrichten gibt, bedeutet das nicht, dass der Kurs sich auch entsprechend positiv entwickelt. 

Hinweise zum lesen des Wirtschaftskalenders

In der Standardansicht werden alle Ereignisse angezeigt. Es handelt sich dabei um einen globalen Wirtschaftskalender, also die Ereignisse sind weltweit und beziehen sich auf die verschiedensten Märkte. 

Der Wirtschaftskalender kann also sowohl für den Aktien- als auch den Rohstoff- oder aber Forex-Handel genutzt werden. 

Einsteigern empfehle ich nicht mehr als einen Markt zu handeln, also solltest du auch nur auf die für dich relevanten Nachrichten konzentrieren. 

Die Prognose gibt den erwarteten Wert an. Eine starke Abweichung von dem erwarteten Wert, kann zu höheren Schwankungen führen. 

Wirtschaftskalender App für Android und iOS

Wenn du den Wirtschaftskalender auch unterwegs als App installieren möchtest gibt es die kostenlose Tradays – Forex Wirtschaftskalender App. 

Du kannst dir die App kostenlos hier herunterladen. 

Scroll to Top