Daytrading-Akademie

Die Daytrading-Akademie wurde gegründet, um dich auf dem Weg zum erfolgreichen Trader bzw. Daytrader zu unterstützen. Wir haben für dich die notwendigen Ressourcen zusammengestellt, um dich vom absoluten Einsteiger zum profitablen Trader der erfolgreich an der Börse Geld verdient zu begleiten. 

Ein Experte ist jemand, der komplizierte Dinge einfach sagen kann. 

Wir glauben, das ein wahrer Experte jemand ist, der komplizierte Dinge einfach und leicht verständlich sagen kann. Deshalb gibt es für alle Inhalte unser Seite eine Verständnisgarantie.

Da wir schon viele Jahre an der Börse aktiv sind, ist es manchmal nicht immer einfach sich in einen Neueinsteiger hineinzuversetzen aber wir geben unser Bestes und wenn du etwas nicht verstehst, dann schreib uns einfach über den Chat unten auf der Webseite oder per Email und ich erkläre es dir persönlich oder aktualisiere die Inhalte auf der Webseite entsprechend.

Wenn du einen guten Einstieg in das Thema Trading suchst und erfahren willst, worum es geht, sei doch einfach bei einem unser kostenlosen Online-Trading-Seminare dabei. In denen zeigen wir Einsteigern, wie das mit dem Trading alles funktioniert.

Alles rund um das Thema Trading und Daytrading

Die meisten unser Inhalte auf der Webseite stellen wir dir kostenlos und werbefrei zur Verfügung. Damit die Vielzahl an Inhalten etwas übersichtlicher ist, haben wir die folgenden Hauptkategorien eingeführt. 

Du findest auf den jeweiligen Seiten dann tiefergehende Informationen. Alle Einsteiger sollten sich einmal in Ruhe um sehen und die einzelnen Inhalte Schritt für Schritt durcharbeiten. 

Neuigkeiten und aktuelle Marktanalysen

Jesse Livermore – Vom Feldarbeiter zum Börsenmillionär

Jesse Livermore ist ein außergewöhnlicher Börsenspekulant, denn er hat sein riesiges Vermögen von vielen Millionen Dollar innerhalb kürzester Zeit aus dem Nichts erschaffen und mehrfach verloren. Besonders durch seinen hochspekulativen Handel, der viele Höhen und Tiefen verursachte, erlange er eine große Bekanntheit. Er begann sehr früh mit den Aktienhandel. Im Jahr 1892 kaufte er im … Jesse Livermore – Vom...

Mehr lesen
nicolas darvas

Nicolas Darvas – Der Tanzende Trader der zum Börsenmillionär wurde

Nicolas Darvas wurde innerhalb von 7 Jahren zum Börsenmillionär. Wie er das schaffte und welche Trading-Strategie er verwendete erfährst du in diesem Artikel. Darvas wurde 1920 in Ungarn geboren und studierte Wirtschaft und Soziologie in Budapest. Aber statt einer akademischen Karriere entschied Darvas professioneller Tänzer zu werden. Ende 1950 war Nicolas Darvas Mitglied eines der … Nicolas Darvas – Der...

Mehr lesen

Was ist Daytrading?

Daytrading bezeichnet den kurzfristigen Börsenhandel mit (meist) gehebelten Finanzprodukten und relativ kurzen Haltefristen. Einfach gesagt: du kaufst bzw. verkaufst z.B. Aktien innerhalb eines Tages und verdienst Geld durch die Unterschiede im An- bzw. Verkaufspreis. Das einfachste Prinzip der Welt. Günstig einkaufen teurer verkaufen. 

Eine Besonderheit beim Daytrading gibt es. Du kannst nicht nur von steigenden Kursen profitieren, sondern auch wenn die Kurse fallen. Wie das funktioniert sehen wir uns später noch im Detail an. Wichtig ist erstmal nur zu wissen, das das Prinzip auch umgedreht funktioniert. Teuer einkaufen, günstig verkaufen und du profitierst trotzdem davon. 

Da ein Bild ja bekanntlich mehr sagt als tausend Worte, gibt es hier an dieser Stelle einfach ein kurzes Einführungsvideo in die Materie. 

1000 Euro in 20 Minuten - Online Geld verdienen als Daytrader

Das Video wird auf YouTube gehostet. Mit dem Klick auf den Play-Button wird das Video von da abgespielt.

Kurze Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Daytrading

Hinweis: Du findest alle Inhalte nochmals viel ausführlicher auf unser Seite und in den Bücher / Kursen. Aber folgende Fragen helfen dir hoffentlich herauszufinden, ob Daytrading für dich interessant sein könnte. 

Für wen ist Daytrading geeignet?

Jeder der genug Disziplin, Motivation und ein wenig Zeit mitbringt, kann lernen, wie Daytrading funktioniert. Für die Eröffnung eines Echtgeldkontos solltest du mindestens 18 Jahre alt sein. 

Welche Voraussetzungen gibt es?

Du benötigst lediglich etwas Zeit (ab ca. 30 Minuten an den Handelstagen), einen Computer mit Internetzugang und einen Handelsaccount. 

Hinweis: Du solltest dich aber dringend mit der notwendigen Theorie und den Grundlagen des erfolgreichen Tradings befassen. 

Wer sollte nicht Traden?

Wenn du Schulden hast, oder dein Startkapital auf keinen Fall verlieren darfst, ist Daytrading aufgrund der Risiken nicht geeignet.

Wie viel Startkapital benötige ich?

Du kannst ein kostenloses Demokonto eröffnen und ohne Risiko mit 0 Euro beginnen. Ein Echtgeldkonto kannst du sinnvoll ab ca. 100 Euro eröffnen.

Ist Daytrading "Zockerei" / "Glücksspiel"?

Das ist eine sehr häufige Frage. Die Antwort ist nein. Aber: Der Ausgang eines einzelnen Trades unterliegt immer dem Zufall! Das ist extrem wichtig zu verstehen und ich behandel das Thema in meinem Buch Trading-Psychologie. Daytrading basiert auf einer langfristigen Strategie und einem Marktvorteil der die Wahrscheinlichkeiten zu deinen Gunsten verschiebt. Also auch wenn ein einzelner Trade immer Zufall und somit Glücksspiel ist, sind es 100 oder gar 1.000 Trades nicht mehr. Wenn du eine gute Strategie gefunden hast und diese konsequent umsetzt, kannst du langfristig gewinnen.

Was ist ein Broker?

Beim Daytrading kaufst bzw. verkaufst du unterschiedliche Finanzprodukte wie Aktien, Währungen, CFDs, Optionen, Futures, etc. Der Broker ermöglicht den Handel mit diesen Finanzprodukten und stellt dazu ein Handelskonto und den Zugang zu einer Handelssoftware wie dem Metatrader zur Verfügung. 

Wie viel Geld kann man mit Daytrading verdienen?

Eine häufige Frage leider. Eine Gegenfrage dazu: Wie viel Geld kann man mit dem Musik machen verdienen? Einige Künstler werden Millionäre und andere bleiben Arm oder machen gar Verlust. Das ist beim Trading nicht anders. Ähnlich wie die Musik ist es ein skalierbares Einkommen. 

Also das Einkommen ist unabhängig von der investierten Arbeitszeit. Der Zeitaufwand eine Aktie zu analysieren und zu kaufen ist genauso hoch wie der Zeitaufwand 1.000 Aktien zu kaufen. 

Das Einkommen ist also theoretisch unbegrenzt und hängt vom Startkapital ab. Realistische Renditen liegen aber ca. bei 2-3% pro Monat. Details dazu, wie diese Renditen erzielt werden können mit einer risikoarmen und einsteigerfreundlichen Strategie finden sich im kostenlosen Trading-Seminar

Wie beginne ich am besten mit dem Trading?

Ich empfehle Einsteigern die Grundlagen aus dem Buch "Daytrading für Einsteiger", dass unter Ausbildung -> Bücher verlinkt ist. Ergänzend dazu gibt es auf unserem YouTube-Kanal und dieser Seite eine Reihe von kostenlosen Inhalten dazu. 

Wer eine Videoanleitung der einzelnen Schritte bevorzugt, kann sich auch den Daytradingkurs auf dieser Seite ansehen. 

Wichtig ist auf jeden Fall im Vorfeld eine gute Strategie zu erarbeiten und die notwendigen Grundlagen zu lernen. 

Scroll to Top